Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Musikworkshop in den Osterferien

        Bühnenreifes Konzert in nur vier Tagen

        Ev. Dekanatsjugend

        Beim diesjährigen Musikworkshop des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim brachten 10 Jugendliche von 14 bis 24 Jahren in nur vier Tagen ohne musikalische Vorkenntnisse am 22. April 2022 ein tolles Konzert auf die Bühne der Ev. Kirchengemeinde Königstädten.

        Die 17-jähriger Lena Nold aus Leeheim hatte zum ersten Mal eine E-Gitarre in der Hand und wurde im Workshop von Teamer Frank Osmers jeden Tag geübter auf den Saiten: „Es war am Anfang kompliziert, den Wechsel der Akkorde zu lernen. Doch am Ende konnte ich drei Stücke mitspielen. Es hat sehr viel Spaß gemacht.“ Dekanatsjugendreferent Bernd Altmann lobt die tolle Leistung der Teamer*innen, Sabrina Faber für Gesang, Thomas Bachmann für Schlagzeug und Frank Osmers für Gitarre und Bass, „weil sie während des Workshops auf jeden Einzelnen eingegangen sind und dabei auch den Spaß am Instrument vermittelt haben“. Nach vier Probentagen zauberte Dekanatsjugendreferent Alexander Kurz mit Licht und Ton eine besondere Atmosphäre auf die Bühne des Gemeindesaals zum Abschlusskonzert am 22. April um 20.00 Uhr mit vielen Freunden und Verwandten. Eine super Stimmung brachten die Jugendlichen mit den eingeübten Songs „Boulevard of broken dreams“ von Greenday, „Seven nation army“ von The White Stripes, „Teenage Dirtbag“ von Wheatus und „abcdefu“ von Gayle auf die Bühne.
        Bernd Altmann war wieder einmal fasziniert von dem Ehrgeiz und der Freude, mit denen „die Anfänger*innen es schaffen, dies innerhalb von nur vier Tagen bühnenreif hinzubekommen.“ Dabei gehe es nicht um das perfekte Nachahmen der Stücke, sondern darum, eine eigene Version so anzupassen, dass alle Instrumente und Sängerinnen gut zum Einsatz kamen. Bernd Altmann freut sich, dass für diesen Workshop erneut die Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Königstädten so toll geklappt habe und alle Gemeinderäume eine Woche lang zur Verfügung standen. Und Dank gelte auch den Kolleginnen Nicola Herz, Isabelle Duhmer und Naomi Bridges, die mittags die Gruppe bekocht haben und der Unterstützung der Ehrenamtlichen aus der Jugendarbeit Meike Volk und Julia Sadina.
        Lena Nold ist noch immer begeistert vom Musikworkshop, möchte auf jeden Fall mit E-Gitarre weitermachen. „Dass man in kurzer Zeit soviel lernen kann, hätte ich niemals geglaubt. Das gibt Zutrauen.“


        Heidi Förster
        Öffentlichkeitsarbeit

        Diese Seite:Download PDFDrucken

        to top