Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Veranstaltung am 27. Januar online

        Holocaust Gedenktag

        Walter Ullrich zum Holocaust Gedenktag

        In Erinnerung an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz haben der DGB Ortsverband und der DGB-Kreisverband Groß-Gerau gemeinsam mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVNBdA) Kreisvereinigung Starkenburg, dem Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau und dem Evangelischen Dekanat Groß-Gerau–Rüsselsheim eine Gedenkveranstaltung per Video aufgenommen.

        Die Gedenkveranstaltung ist auf Youtube unter dem Link https://youtu.be/fsl5CfHUWpc zu sehen.

        Walter Ullrich erinnert in einem Redebeitrag an die Rolle der Polizei, die, so Ullrich, „massiv in die Vernichtungsorgien der SS eingebunden war, nicht nur weil sie Absperrmaßnahmen getroffen haben, sondern weil sie sich auch selbst an den Erschießungen beteiligt hat, zum Beispiel in Majdanek. Da sieht man heute noch den Graben, wo die Menschen erschossen wurden, einfach, weil sie Juden waren.“
        Monika Kanzler-Sackreuther von Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V. sagt in ihrem Redebeitrag: „Antifaschismus ist mehr als eine Gegenbewegung. Antifaschismus ist ein Zukunftsentwurf“ und appelliert daran, Kommunalpolitik aktiv mitzugestalten, „um das Ziel einer demokratischen und sozial gerechten Stadtgesellschaft zu erreichen und um zu verhindern, dass die extreme Rechte in den Kommunalparlamenten profitieren kann.“
        Die Gedenkveranstaltung wurde vor dem Mahnmal der VVN auf dem jüdischen Friedhof in Groß-Gerau aufgezeichnet.

        Heidi Förster
        Öffentlichkeitsarbeit

        Diese Seite:Download PDFDrucken

        to top