Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Aktion "1 Tisch für alle" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "offen geht"

        Mittagessen an einer langen Tafel

        Theresa Berenz

        Unter dem Motto „1 Tisch für Alle“ wurde am 2. September vor dem Rüsselsheimer Haus der Kirche Gästen, die Hunger und Durst besonders gut kennen, ein 3-Gang-Menü serviert. Dabei stand vor allem das Miteinander, füreinander da sein und voneinander lernen im Mittelpunkt. Mehr als 150 Personen saßen an der gedeckten Tafel und wurden mit abwechslungsreichen Speisen und Getränken versorgt.

        Menschen aus unterschiedlichen Lebenslagen zusammenbringen, für eine Aktion, die diejenigen in den Mittelpunkt stellt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Ein Auftrag, dem sich die Frauen von „Kochen für Rüsselsheim“, die Evangelische Martinsgemeinde Rüsselsheim und das Regional Diakonische Werk Groß-Gerau / Rüsselsheim in Kooperation mit dem Lions Club Rüsselsheim, dem Lions Club Cosmopolitan Rüsselheim sowie dem örtlichen Rotary Club am Freitagvormittag annahmen.“Heute wollten wir mit dieser gemeinsamen Aktion ein Zeichen setzen! Wir haben unter offenem Himmel ein Esszimmer geschaffen, denn: OFFEN GEHT!“ so Pfarrer Andreas Jung „weil wir Menschen sind und einander begegnen, unterstützen, wahrnehmen und ernst nehmen wollen“. Eingebettet war das außergewöhnliche Open-Air-Essen in die von der Diakonie Groß-Gerau/Rüsselsheim, der Stadt Rüsselsheim und der Evangelischen Kirche organisierten Veranstaltungsreihe "Offen geht" und der Ausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“. Seit dem 26. August und bis 25. September 2022 stehen Diskussionen, Workshops, Musikabende, Gottesdienste, Lesungen, Tanz und Theater sowie Aktionen verschiedener Kunstschaffender auf dem Programm. Damit soll der Blick auf die Vielfalt der Gesellschaft gelenkt und ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung gesetzt werden.

        In der Hessenschau wurde über die Aktion mit Bildern von Alexander Kailing am 2. September 2022 kurz berichtet.  

        Diese Seite:Download PDFDrucken

        to top