Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Interkulturelles Friedensgebet in Rüsselsheim

        Muslimische und Christliche Gemeinden beten für Frieden

        Am Sonntag, den 26. September 2021 laden christliche und muslimische Gemeinden in Rüsselsheim und das katholische sowie das evangelische Dekanat um 15.00 Uhr zum Auftakt der Interkulturellen Woche zum Interkulturellen Friedensgebet auf den Platz vor dem Katharina-von-Bora-Haus, Marktstraße 7, in Rüsselsheim ein.

        www.interkulturellewoche.de

        Konzert in der Ev. Lutherkirche Rüsselsheim

        Musikalische Vesper zum Erntedank

        Am 3. Oktober 2021 laden die Ev. Luthergemeinde Rüsselsheim und das Ev. Dekanat Groß-Gerau Rüsselsheim um 18.00 Uhr zu einer Musikalischen Vesper zum Erntedank unter dem Motto „Danke sagen – singen – hören“ in die Ev. Lutherkirche, Gabelsberger Platz 8, in Rüsselsheim ein.

        Gestaltung: Liss Lind

        Podiumsdiskussion online

        Die Rolle der Frau in den Religionen

        Am Montag, den 4. Oktober 2021 lädt Pfarrer Wolfgang Prawitz vom Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim um 19.30 Uhr in einer Online-Veranstaltung zu einem Gespräch zu „Kinder, Küche, Kirche“, Genderfragen, mit Vertreterinnen aus Judentum, Christentum und Islam ein. Das Abrahamische Podium mit der evangelischen Pfarrerin Ilona Klemens, Petra Kunik von der jüdischen Gemeinde Frankfurt und der islamischen Theologin Rabeya Müller wird von Kristin Flach-Köhler vom Ev. Zentrum für Interkulturelle Bildung moderiert.

        Heidi Förster

        Männergesprächskreis

        Tabuthema Depression bei Männern

        Nach dem letzten Männertreff am 26. August 2021, zu dem Gemeindepädagoge Jörg Wilhelm Interessierte zum Thema "Psychische Belastungen und was man dagegen tun kann" eingeladen hatte, hat Jörg Wilhelm wichtige Informationen zum Thema "Tabuthema Depression" bei Männern in einem Artikel zusammengestellt.

        Jugendkirchentag 2022 vom 14. bis 19. Juni 2022

        Auftaktveranstaltung Jugendkirchentag 2022 in Gernsheim

        Am Freitag, den 24. September 2021 feiern 80 geladene Gäste den Auftakt zum evangelischen Jugendfestival in Gernsheim. Vom 16. bis 19. Juni 2022 werden rund 4.500 Jugendliche in der Schöfferstadt erwartet. Zum Startschuss gibt es ab 18.00 Uhr auf dem Gelände des Hotel Rheingold, Schifferstraße 2, in Gernsheim Einblicke auf die Veranstaltungsflächen und das Programm. Neben Live-Musik und gutem Essen werden die Botschafter*innen vorgestellt.

        Jugendkirchentag 2022

        Evangelische und Katholische Kirche nehmen Bundestagskandidat*innen aus dem Kreis Groß-Gerau ins Verhör

        Sozialpolitischer Online-Talk

        Wie wollen die Bundestagskandidat*innen im Kreis Groß-Gerau ein soziales und gerechtes Zusammenleben in Zukunft sichern? Dazu wurden die Kandidat*innen zur Bundestagswahl Lars Nitschke (Grüne), Jörg Cezanne (Linke), Melanie Wegling (SPD) und Stefan Sauer (CDU) am 13. September 2021 in einer Online-Podiumsdiskussion von Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchen im Kreis Groß-Gerau befragt.

        Heidi Förster

        Feierlicher Gottesdienst in Gustavsburg

        Verabschiedung von Pfarrerin Claudia Weiß-Kuhl

        Am 4. September 2021 wurde Pfarrerin Claudia Weiß-Kuhl von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und ihrer Kirchengemeinde in einem feierlichen Gottesdienst in der Ev. Kirche Gustavsburg in den Ruhestand verabschiedet.

        Heidi Förster

        Interkulturelle Wochen Groß-Gerau 2021

        Veranstaltungen vom 11. September bis zum 8. Oktober 2021

        Unter dem Motto „miteinander zusammenleben gestalten“ werden unter anderem Tanz, Konzerte und Kinofilme, Diskussionsrunden und ein Stadtrundgang angeboten.

        Heidi Förter

        Feierlicher Gottesdienst im Worfelder Pfarrgarten

        Verabschiedung von Pfarrer Uwe Ried

        Am 5. September 2021 wurde Pfarrer Uwe Ried von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und seiner Kirchengemeinde in einem feierlichen Gottesdienst im Worfelder Pfarrgarten in den Ruhestand verabschiedet.

        Heidi Förster

        Info-Aktionsstand in Rüsselsheim

        Kampagne "Menschenrecht statt Moria"

        Am 11. September 2021 gibt es im Ev. Dekanat Rüsselsheim im Haus der Kirche von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr einen Info-Aktionsstand mit Informationen zu Flucht - Vertreibung - Asyl und Gesprächen mit Vertreter*innen der politischen Parteien für eine menschenrechtsbasierte EU-Migrationspolitik.

        www.menschenrecht-statt-moria.de

        Vorspiel im Ev. Kindergarten Mörfelden

        Kleine Orgelpfeifen erkunden die Königin der Instrumente

        Vom 23. bis 27. August 2021, in der letzten Woche vor der Einschulung haben acht Kinder der Vorschulgruppe der ev. Kindertagesstätte Mörfelden an einem Orgelprojekt teilgenommen.

        Ev. Dekanat

        Feierlicher Gottesdienst auf der Altrheinwiese

        Ordination von Pfarrerin Julia Sabrina Christensen

        Am 28. August 2021 wurde Pfarrerin Julia Sabrina Christensen in einem feierlichen Gottesdienst auf der Altrheinwiese in Ginsheim in ihr Amt als Pfarrerin der Gemeinde eingeführt. Mit der Ordination wurde die 30-jährige Seelsorgerin von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel, ihrem Konfirmations-Pfarrer Reinhardt Schellenberg aus Hofheim, Pfarrerin Olivia Rahmsdorf aus Hochheim und ihrem Kirchenvorstand öffentlich in den Dienst der öffentlichen Verkündigung eingeführt.

        Heidi Förster

        Glaubensgemeinschaften und Kreis Groß-Gerau starten gemeinsamen Aufruf

        Impfen rettet Leben

        In einem gemeinsamen offenen Brief, der über die klassischen Medien, die eigene Homepage, als Flyer in mehreren Sprachen übersetzt sowie über die sozialen Medien verbreitet wird, appellieren Kreis Groß-Gerau und verschiedene Glaubensgemeinschaften an die Menschen im Kreis, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. „Impfen rettet Leben“ ist der Appell überschrieben. „Nach wie vor stecken sich Menschen mit dem Virus an“, betonen Landrat Thomas Will und der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent Walter Astheimer.

        Kreis Groß-Gerau

        Rüsselsheim-Königstädten

        Pfarrer Thomas Siegenthaler in den Ruhestand verabschiedet

        Am 10. Juli 2021 wurde Pfarrer Thomas Siegenthaler in einem feierlichen Gottesdienst im Kirchgarten in Rüsselsheim-Königstädten von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und seiner Gemeinde in den Ruhestand verabschiedet.

        Heidi Förster

        Feierlicher Gottesdienst in Walldorf

        Pfarrer Thomas Stelzer verabschiedet

        In einem feierlichen Gottesdienst wurde Pfarrer Thomas Stelzer am 4. Juli 2021 in der Ev. Kirche Walldorf von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und seiner Kirchengemeinde in den Ruhestand verabschiedet.

        Heidi Förster

        Kirchenvorstandswahl 13. Juni

        Kirchenvorstände sind neu gewählt

        Am Sonntag, dem 13. Juni 2021 sind die Kirchenvorstände in den Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) neu gewählt worden. Rund 1,2 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, über die Zusammensetzung der Kirchenvorstände in 1.059 Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz zu entscheiden. In den Ev. Kirchengemeinden des Dekanats Groß-Gerau standen insgesamt 423 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Die Wahlbeteiligung lag bei 24,8 Prozent.

        Heidi Förster

        Noch Plätze frei

        Sommerfreizeit im Fichtelgebirge

        Vom 14. bis zum 28. August 2021 führt die diesjährige Sommerfreizeit des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim für 13 bis 17-Jährige ins Fichtelgebirge in Bayern. Es sind noch Plätze frei.

        Ev. Dekanatsjugend

        Erkundungsreise in muslimisches Leben

        Vortrags- und Gesprächsabend über Denkwelten des Islam

        Am 8. Juni 2021 trafen sich auf Einladung von Kristin Flach-Köhler vom Ev. Zentrum für Interkulturelle Bildung (EZIB) und der Bildungsbeauftragten Elke Deul Muslim*innen, Christ*innen und Atheist*innen zum Austausch darüber, was Orientierung und Hoffnung im Leben gibt. Şenay Altintaş , Öffentlichkeitsreferentin der Emir-Sultan-Moschee Darmstadt, gab einen Einblick in ihren Glauben.

        Heidi Förster

        Korea-Partnerschaftsgottesdienst

        Begegnung und Austausch zwischen Deutschland und Korea

        Einen ganz besonderen Gottesdienst haben das Partnerschaftskomitee Gwangju und der Korea-Partnerschaftsausschuss der EKHN in den Ev. Dekanaten Dreieich-Rodgau und Groß-Gerau – Rüsselsheim am Pfingstsonntag, den 23. Mai 2021 um 9.00 Uhr per Videokonferenz gefeiert.

        Heidi Förster

        Fazit: Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt

        Digitale Chancen genutzt, Kontroversen angepackt und Ökumene gestärkt

        Gastgebende Kirchen ziehen mit Kirchenpräsident, Bischof und Präses positives Fazit des digitalen Treffens in Frankfurt. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat ein positives Fazit des 3. Ökumenischen Kirchentags (ÖKT) mit fast ausschließlich digitalen Angeboten gezogen, der am Sonntag (16. Mai) in Frankfurt zu Ende ging. „Der Kirchentag hat die digitalen Chancen genutzt, kontroverse Themen angepackt und hat vor allem die Ökumene weiter gestärkt" sagte Jung.

        Foto: Peter Wagner

        Tag der Pflege 2021

        Pflege tut Gutes

        Im Gottesdienst, der am 12.5.2021 im Martin Niemöller Haus mit Altenseelsorgerin Bianka Jacobsen-Mulongo anlässlich des Tages der Pflege unter dem Motto „Wir danken euch, dass ihr immer für uns da seid und schenken euch eine Atempause“, stattgefunden hat, wurde den Pflegenden gedacht.

        Bianka Jacobsen-Mulongo

        Stellenausschreibung

        Sozialpaedagog*in in Kirchengemeinde Mörfelden ab 1. September 2021

        Die Ev. Kirchengemeinde Mörfelden sucht zum 1. September eine/einen Sozialpädagogin/Sozialpädagogen oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Qualifikation für eine unbefristete 30-Prozent-Stelle.

        EZIB

        Kasperltheater

        "Echte Prinzessin gesucht"

        Wie erkennt man eine echte Prinzessin? Der Kasper macht sich auf die Suche und wird dabei ganz schön an der Nase herumgeführt.

        Stefan Wehrum

        Online-Veranstaltung von Natalia Koschkareva

        Kinderbuch "Der Grüffelo" mit Musik und Fingerpuppen

        Kantorin Natalia Koschkareva hat das spannende Kinderbuch "Der Grüffelo" mit Klavierbegleitung von Mozart vertont und mit Fingerpuppen als Online-Version für die Kita Mörfelden erzählt.

        Heidi Förster

        Digitale Synode

        Prawitz neuer stellvertretender Präses der EKHN-Synode

        Er ist ein bekanntes Gesicht in unserer Region und in der synodalen Szene: Pfarrer Wolfgang Prawitz ist stellvertretender Präses der EKHN-Synode.

        EKHN/Rahn

        Erfahrungen und Erinnerungen festhalten

        Erfahrungsbox zur KV-Arbeit wandert durchs Dekanat

        Im Evangelischen Dekanat macht jetzt eine "Erfahrungsbox" für Kirchenvorsteher*innen die Runde. Nach sechs Jahren im Ehrenamt der Kirchengemeinden können Erfahrungen festgehalten und weitergegeben werden. Eine Idee der Bildungsbeauftragten Elke Deul und Johanna Becker.

        Heidi Förster

        Themen und Gespräche im Pfarrhaus

        Der Sonntag hat Geburtstag!

        Zu spannenden Themen, Gesprächen, Referaten und Begegnungen lädt die Ev. St. Martinsgemeinde Kelsterbach weiterhin digital ins Pfarrhaus ein. Für die virtuellen Treffen ohne Maske und Abstand ist lediglich der Zugang zum Videokonferenzprogramm Zoom erforderlich. Am Donnerstag, 8. April war Erwin Helmer zu Gast, seit langem ein engagierter Streiter für die Sonntagsruhe. Am Donnerstag, 27. Mai, kommt der kamerunisch-deutsche Schriftsteller, Journalist und Pfarrer Jean-Félix Belinga Belinga zu Wort.

        privat

        Internationale Wochen gegen Rassismus

        Plakataktion gegen Rassismus in Mörfelden-Walldorf

        Die Museen Mörfelden-Walldorf, das Integrationsbüro und das Evangelische Zentrum für Interkulturelle Bildung haben anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus eine Plakatreihe ins Leben gerufen, die den Alltagsrassismus aufgreift, dessen sich die meisten in ihrem normalen Sprachgebrauch nicht bewusst sind.

        Kreis Groß-Gerau

        per Videokonferenz

        Fortsetzung der Dekanatssynode

        Am Montag, den 15. März 2021 fand um 19.00 Uhr die Fortsetzung der Dekanatssynode des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim online per Videokonferenz statt. Dabei wurden die Ergebnisse der Briefwahl bekanntgegeben. Pfarrer Hans Jürgen Basteck, der sich mit halber Stelle für das Amt des stellvertretenden Dekans im Dekanat beworben und dieses Amt bereits kommissarisch seit April 2020 ausgeübt hatte, verfehlte die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

        Heidi Förster

        Online-Workshop mit bewegt-musikalischen Spielen und Gebärden für pädagogische Fachkräfte

        "Macht Spaß auf Mehr!"

        In drei Online-Workshops zeigte Kantorin Natalia Koschkareva vom Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim pädagogischen Fachkräften, wie sie mit einfachen Mitteln, Versen, Gebärden und Bewegungsspielen Kreativität und Sprachentwicklung der Kinder fördern können.

        Online Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

        Spendenaktion „Hoffnung für Osteuropa“ in Groß-Gerau eröffnet

        „National-Egoismen in Politik, Wirtschafts- und Impffragen überwinden

        Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) haben die diesjährige Spendenaktion „Hoffnung für Osteuropa“ am Sonntag mit einem Festgottesdienst im südhessischen Groß-Gerau eröffnet. Die 1994 gegründete Initiative steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität sichtbar machen“.

        EKKW

        Weltgebetstag aus Vanuatu

        "Worauf bauen wir?"

        Der Staat Vanuatu im Südpazifik, der aus 83 Inseln besteht ist das Gastgeberland des Internationalen Weltgebetstags, der jedes Jahr am ersten Freitag im März, in diesem Jahr am 5. März 2021 gefeiert wird - wie im Vorjahr auch diesmal unter Corona-Bedingungen. Im Dekanat gibt es zahlreiche ökumenische Angebote.

        Bildquelle: Juliette Pita, Weltgebetstag

        Logistikunternehmen spendet FFP2-Masken

        Übergabe an Rüsselsheimer Hilfsorganisationen

        Am 25. Februar 2021 hat das Logistikunternehmen Cargo Movers GmbH insgesamt 30.000 FFP2-Masken an die Tafel Rüsselsheim, den Verein foodsharing Groß-Gerau e.V. sowie an das Projekt "Kochen für Rüsselsheim" vor dem Rüsselsheimer Haus der Kirche übergeben.

        Heidi Förster

        Gemeinsam mehr erleben

        Dekanatsweite Konfifreizeit online

        Die Ev. Jugend im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim veranstaltet ihre diesjährige Konfirmandenfreizeit vom 21. bis 25. Februar 2021 jeweils von 18 bis 21.00 Uhr online. 260 Konfirmanden aus 21 Kirchengemeinden nehmen daran teil.

        Ev. Dekanatsjugend

        Silberne Ehrennadel der EKHN an Hans-Georg Vorndran

        Langjähriges Engagement für die jüdisch-christliche Verständigung

        Für sein Engagement im jüdisch-christlichen Dialog und seinen Beitrag im Kampf gegen den Antisemitismus hat die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) dem Religionspädagogen Hans-Georg Vorndran aus Büttelborn anlässlich seines 70. Geburtstags die Ehrennadel verliehen. In einer gottesdienstlichen Andacht in der Evangelischen Stephanskirche in Bickenbach an der Bergstrasse übereichte der Präses der Kirchensynode der EKHN Dr. Ulrich Oelschläger dem Jubilar die Ehrungsurkunde und ein besonderes Facettenkreuz. Die EKHN würdigt damit die besonderen Verdienste, die sich Vorndran durch sein langjähriges Engagement auf gesamtkirchlicher Ebene für das christlich-jüdische Gespräch erworben hat. Die Ehrung fand am Rosenmontag, 15. Februar, unter Corona-bedingt strengen hygienischen Auflagen vor wenigen geladenen Gästen statt.

        EKHN

        Themen und Gespräche im Pfarrhaus - Online

        Pfarrer der Ev.-luth. St. Martinsgemeinde Kelsterbach laden ein

        Am Donnerstag, den 25. Februar 2021 geht es um 18.00 Uhr mit der Referentin Kathrin Saudhof um das Thema ""DARF'S ETWAS MEHR SEIN…?! - Verantwortungsbewusst und nachhaltig einkaufen". An der Veranstaltungsreihe mit spannenden Themen, Gesprächen und Kurzreferaten, in deren Rahmen Pfarrerin Susanne Lenz und Pfarrer Gerd Schröder-Lenz "ins Pfarrhaus" einladen, können Interessierte mit Computer, Smartphone oder Tablet mit Hilfe des Zoom-Programms teilnehmen.

        Pfarrer Gerd Schröder-Lenz und Pfarrerin Susanne Lenz

        Gemeinsam für eine soziale gerechte Gesellschaft

        Gemeinsame Erklärung des Bündnisses für Gerechtigkeit

        Das Aktionsbündnis für soziale Gerechtigkeit fordert alle Wähler*innen auf, Kandidat*innen und Programme kritisch zu prüfen und nur solche Parteien und Gruppen zu wählen, die sich klar gegen Fremdenfeindlichkeit positionieren und die Stadt Rüsselsheim auch wirklich sozial und tolerant gestalten wollen.

        DGB

        Jahresprogramm der Ev. Dekanatsjugend 2021

        Aktionen - Fortbildungen - Freizeiten

        Für das Jahr 2021 hat die Ev. Jugend im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim wieder ein spannendes Angebot an Aktionen, Jugendgottesdiensten, Freizeiten, Projekten für Konfis sowie Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zusammengestellt, unter Vorbehalte der Corona-Schutzbestimmungen

        Ev. Dekanatsjugend

        Telefonseelsorger*innen - anonyme Lebensretter

        Angst und Einsamkeit

        Das Coronavirus bestimmt zunehmend die Arbeit der Telefonseelsorge. Zu erreichen unter Tel: 0800-1110111. Mitarbeiter müssen dabei oft einen ganzen "Angstberg" der Anrufer sortieren. Rosa Schneider (Name geändert) arbeitet seit 20 Jahren bei der Telefonseelsorge. Auszüge aus einem Interview:

        Telefonseelsorge 0800-1110111

        Kindern Zukunft schenken - mit Ihrer Spende!

        Kollekte für Brot für die Welt

        Die Adventszeit ist die Zeit der Hoffnungen und Erwartungen. Doch in diesem Jahr brauchen wir besonders viel Ermutigung. Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, über die weltweiten Herausforderungen und wie Gemeinden die Arbeit des Hilfswerks unterstützen können. Länge: 03:52 Minuten.

        Brot für die Welt

        Elke Deul ist neue Bildungs-Beauftragte

        Bildungschancen für Alle!

        „Wenn wir es schaffen, ein Stück Weg gemeinsam zu gehen, dann entsteht Verständnis.“ Das sagt Elke Deul mit Blick auf Jahrzehnte Berufserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Ehrenamtlichen. Seit 15. September 2020 ist die sympathische Gemeindepädagogin gemeinsam mit Johanna Becker Referentin in der Fachstelle Bildung im Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim im Schwerpunkt „Bildungspatenschaften“ und Ehrenamtsakademie. Das Bildungspatenprojekt ist eine Kooperation zwischen Dekanat und Grundschulen in Rüsselsheim für Kinder, die einen besonderen Bedarf an Begleitung durch Ehrenamtliche haben.

        Heidi Förster

        Aufzeichnung aus der Ev. Kirche Wolfskehlen

        Andacht im Zeichen der Hoffnung - Danke für alle Ehrenamtlichen

        Herzliche Willkommen, liebe Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher zu dieser Andacht, aufgenommen am 17.12.2020 in der Evangelischen Kirche Wolfskehlen. Johanna Becker und Elke Deul, Fachstellen Bildung im Dekanat und Dekanin Birgit Schlegel schenken mit dieser Andacht Hoffnung und Stärke - und vor allem ein Dankeschön allen Ehrenamtlichen.

        Ev. Kirche Wolfskehlen

        Chöre proben digital - Kirchenmusik im Dekanat

        Chorarbeit unter Coronabedingungen

        Weihnachtszeit in Corona ohne Musik? Nein! Viele Chöre im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim - also im Kreis Groß-Gerau - proben digital. Wie das geht, weiß Dekanatskantorin Gunhild Streit. Sie hat alle Evangelischen Chöre und Ensembles mit Kontaktdaten auf dieser Homepage zusammengestellt.

        Frank Andres

        Kirchensteuer

        Erstattung der Kirchensteuer auf Abfindungszahlungen

        Informationen über die steuerrechtliche Möglichkeit, einen Teil der eingehaltenen Kirchensteuer aus Abfindungs- oder Provisionszahlungen zurückerstattet zu bekommen. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erlässt ihren Mitgliedern auf Antrag 50% der auf eine Abfindung entfallenden Kirchensteuer.

        Peter Wagner

        Musikalische Abendandachten mit Anna Myasoedova

        Musik ist eine wunderbare internationale Sprache

        Die Kirchenmusikerin Anna Myasoedova, 31 Jahre alt, bereichert die Kirchenmusik in der Doppelstadt Mörfelden-Walldorf seit dem 1. Mai 2020. Ein schwieriger Berufseinstieg für eine Kirchenmusikerin in Zeiten der Corona-Pandemie. In musikalischen Abendandachten wie zuletzt am 18. November 2020, dem Buß- und Bettag in der Ev. Kirche Mörfelden, ist sie an der Orgel zu hören. Dabei schenkt sie den Besucher*Innen mit eigenen Improvisationen Andacht und Zuversicht.

        Heidi Förster

        Anita Kazungu - Geschäftsführerin der GüT

        Kirchenvorstände für Kitas entlasten

        Anita Kazungu ist seit 1. November 2020 neue Mitarbeiterin im Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim. Sie ist die Geschäftsführerin und damit Fach- und Dienstaufsicht für die zukünftig vom Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim verwalteten Evangelischen Kindergärten im Kreis Groß-Gerau.

        Heidi Förster

        Gedenkgottesdienst von Altenseelsorgerin Jacobsen-Mulongo im MNH Rüsselsheim

        Worte, die trösten und helfen

        "Gott walte über deiner Trauer, dass sie dein Leben nicht zerstöre. Er segne deinen Schmerz über das Verlorene und lasse ihn zum Dank werden für das, was er dir einmal schenkte." In einem Gedenkgottesdienst am 4. November 2020 an die Verstorbenen im Rüsselsheimer Martin Niemöller Haus hatte Altenseelsorgerin Bianka Jacobsen-Mulongo auch die Angehörigen im Blick.

        Bianka Jacobsen-Mulongo

        Workshop von Natalia Koschkareva mit Erzieherinnen

        Singen mit Gebärden macht schlau

        Lern- , Denk- und motorische Fähigkeiten fördern: Darum ging es bei einem Workshop für Erzieher*innen, geleitet von Kirchenmusikerin Natalia Koschkareva, Ende Oktober 2020 im Rüsselsheimer Haus der Kirche für Erzieherinnen. „Hose, Jacke, Helm und Schuh“ – Eltern kennen das, wenn diese Übung bei den Kleinen gelingt, wird das Leben leichter. Koschkareva zeigt mit Corona-Sicherheitsabstand – wie beim Singen und Gebärden dieses Lied bei jedem weiteren Mal selbstverständlicher gelingt.

        Heidi Förster

        Pfarrer Wilfried Ritz wird am 15. November 2020 verabschiedet

        Gedanken des Ginsheimer Pfarrers: "Seifenblasen"

        Am Sonntag, den 15. November 2020 wird Pfarrer Wilfried Ritz um 14.00 Uhr im Gottesdienst in der Ev. Kirche in Ginsheim von Pröpstin Karin Held und Dekanin Birgit Schlegel aus dem aktiven Pfarrdienst entpflichtet. In der derzeitigen Situation können leider nur eingeladene Gäste teilnehmen. Gedanken von Pfarrer Ritz, veröffentlicht als "Glockenschlag":

        Pfarrer Wilfried Ritz

        Auswirkungen des Lockdowns auf kirchliches Leben

        Maskenpflicht in Gottesdiensten

        In Gottesdiensten in Hessen gilt Maskenpflicht auch während der Verweildauer in den Kirchen. Der Krisenstab der EKHN zeigt sich in seinem Brief an die Dekanate und Kirchengemeinden vom 30. Oktober 2020 zur Umsetzung der Beschlüsse im kirchlichen Leben zu allererst beeindruckt vom bereits umsichtigen und verantwortungsvollen Handeln der Kirchengemeinden. Die EKHN empfiehlt, digitale Formate wieder verstärkt einzusetzen.

        Was würde Jesus zur "Medienkirche Wolfskehlen" sagen?

        "Toll. Ich halte 'ne Predigt und ihr streamt die dann."

        „Eine wegweisende Kirche, die mit neuer Technik in die neue Zeit geht“, so Pfarrer Volker Herwig, ein Traum oder wahr? Wahr! Wolfskehlen, eine Kirchengemeinde in Riedstadt, hat es nach achtjähriger Kirchensanierung geschafft, Denkmalschutz und Digitalisierung – alt und neu - zu verbinden. Im Ort sprechen alle von „offener Medienkirche“. Ein Besuch von Öffentlichkeitsreferentin Heidi Förster

        Heidi Förster

        Kirche für Gerechtigkeit und Frieden

        Frieden entwickeln - Am Beispiel Kenia - Eine Studienreise der EKD

        Thema der EKD-Synode vom 10.bis 13. November in Dresden: Zum Handeln für „gerechten Frieden“ gehört untrennbar der Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung, und es ist nötig, die eigenen Anteile an den Strukturen des Unfriedens – z.B. den Beitrag unserer Wirtschaftsweise zum Klimawandel, unfaire Handelsbeziehungen und Agrarpolitik, die zur Verarmung von Gesellschaften im globalen Süden beitragen, zu erkennen, zu skandalisieren und zu überwinden. Eine Studienreise nach Kenia machte das deutlich. Ein Film von Heidi Förster (rechts auf der Startseite, bei mobilen Endgeräten unten)

        Heidi Förster

        Kasper online

        Der Räuber hat den Kaiserschmarrn geklaut

        Kasper online - in Corona - wer Kaspertheater liebt ist hier genau richtig. 16 Minuten beste Unterhaltung mit Witz und Musik und "der Moral von der Geschicht'" komplett ohne Zeigefinger! Ein Angebot von Gemeindepädagoge Stefan Wehrum und der Ev. Bonhoeffergemeinde Rüsselsheim. Link, siehe unten.

        Ev. Bonhoeffergemeinde

        Ev. Dekanat unterstützt Fridays For Future

        Dekanin Birgit Schlegel plädiert für sofortiges Handeln

        Haben wir wirklich 30 Jahre Zeit? Bis 2050? Wenn die Europäische Kommission den "grünen Deal" umzusetzen plant? Dekanin Birgit Schlegel plädierte am Klimastreiktag in Groß-Gerau für sofortiges Handeln: "Kein Frieden ohne ein sehr breites Engagement für den Schutz des Klimas und unsere Ressourcen auf der Welt. Kein Frieden ohne Klimagerechtigkeit." Auch Gisela Kögler und Else Trumpold aus dem Vorstand des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim hatten sich dem Klimastreik von Fridays for Future angeschlossen.

        Dekanin Birgit Schlegel

        Abrahamisches Podium in Groß-Gerau zu Naturschutz und Religion

        Alles wirkliche Leben ist Begegnung

        „Gemeinsam hören und suchen: Jüdisch-muslimische Begegnungen“, so der Titel des 2020 von Petra Kunik, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Frankfurt in Groß-Gerau vorgestellten Buches. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau - las daraus auch Gastautorin Senay Altintas. Im Podium des "Abrahamischen Podiums" mit Ökumene-Pfarrer Prawitz ging es um die Frage: "Wer redet eigentlich mit wem?" Und dann kam man auf den BAUM, die Bewahrung der Schöpfung - als Aufgabe Aller.

        Petra Kunik, Wolfgang Prawitz und Senay Altinas

        Mundartgottesdienst in Biebesheim am Israelsonntag

        „Bamhärzischkeit un‘ Nächstenliebe“

        Am Israelsonntag, elf Wochen nach Pfingsten, geht es in den Evangelischen Gottesdiensten um das Verhältnis von Christen und Juden. In der Ev. Kirche in Biebesheim war an diesem strahlend sommerlichen Sonntag, dem 16. August 2020 Walter Ullrich Pfarrer (i.R.) mit einer Mundart-Predigt zu Gast. Uff hessisch predigte der auch als Vorsitzender des Fördervereins jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau bekannte Ullrich zur Botschaft aus dem Markus-Evangelium (12, 28-34) über „Bamhärzischkeit un‘ Nächstenliebe“.

        Heidi Förster

        Kasper geht online

        Das verfressene Krokodil

        Was passiert mit dem netten Eismann Pepe? "Das verfressene Krokodil" hat ihn entführt. Mit Komik, Gesang, Humor: Ein Kasperl-Stück von Stefan Wehrum mit Elke Ströher - ein Angebot der Ev. Bonhoeffergemeinde Rüsselseim. Zu sehen auf Youtube.

        Kasperl-Theater mit Stefan Wehrum

        Evangelische und Katholische Kirche - Zahlen 2019 heute veröffentlicht

        Jeder Vierte ist Mitglied in der Evangelischen Kirche

        Die Corona-Krise hat gezeigt: Seelsorge und Trost, Orientierung und Solidarität sind für jeden einzelnen, aber auch für die Gesellschaft wichtiger denn je: „Die Kirche will sich verändern und tut dies jetzt schon“, sagte der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm zur Bekanntgabe der Mitgliederzahlen aus 2019 am Freitag, den 26. Juni 2020. So seien im Zuge der Digitalisierung der Kirche bereits jetzt viele neue Formate entstanden, die während der Corona-Krise gut angenommen worden seien.

        Pressestelle EKD

        Maßnahmen gegen Rassismus in Groß-Gerau

        An welchen Stellen überschreiten wir Grenzen?

        Im Pressegespräch Ende Mai 2020 in Groß-Gerau betonen Ökumene-Pfarrer Wolfgang Prawitz, Nilüfer Kus vom Landkreis Groß-Gerau und Michael Gerhardt, mobiler Berater für Zivilcourage und die Verteidigung demokratischer Werte, wie man im Landkreis Groß-Gerau gemeinsam gegen den "Rassismus der Mitte" und für Vielfalt und Menschenrechte aller seit Jahren gemeinsam handelt.

        Ev. Dekanat

        Altenheimseelsorge -Sterbegegleitung im Martin-Niemöller-Haus

        Sterben nicht allein

        Es ist früh am Tag. Gustav Lemberg (Name geändert) liegt reglos im Bett. Er ist allein. Er wird sterben. Seit vier Monaten kämpft er schon – immer wieder - um Leben und Tod. Und lange schon wohnt er im Altenheim in Rüsselsheim, im Martin-Niemöller-Haus. Die Pflegerin greift zum Telefon und ruft die Seelsorgerin an. Sie weiß: Bianka Jacobsen-Mulongo wird kommen. Seit sieben Jahren ist das so. Dafür hat die Altenheim-Seelsorgerin ihr Handy immer im Blick. Sie macht sich auf den Weg zu Gustav. Sie kennt ihn schon lange. Der 84-jährige wird an diesem Montag im April – mitten in Corona - nicht alleine sterben.

        Ev. Dekanat

        Aktive Nächstenliebe - vernetzt - in Rüsselsheim

        Kochen für Rüsselsheim

        Seit dem 3. April 2020 verteilen Ehrenamtliche der Ev. Martinsgemeinde Rüsselsheim werktags von 12 bis 13 Uhr am Haus der Kirche "Katharina von Bora", Marktstraße 7 in Rüsselheim Mittagessen an Tafelkunden, wohnungslose Menschen und an alle anderen Bedürftigen. Drei Köche bereiten das Essen zu. Das Angebot wird angenommen.

        Alexander Kurz

        Osterandacht mit Dekanin Birgit Schlegel

        Das letzte Wort hat nicht der Tod

        Ostern 2020 - Dekanin Birgit Schlegel feiert mit uns den Gottesdienst am Ostersonntag. In der Corona Pandemie wurde auch dieser Gottesdienst vorher aufgezeichnet. Gedreht und geschnitten wurde der Gottesdienst von Dietmar Wagner. Marion Bücher-Herbst singt "Ich will den Herren loben alle Zeit" von Schütz. Alle digitalen Gottesdienste der letzten Zeit finden Sie im Menü "Corona Hilfen" - Untermenü "Gottesdienste online".

        Ökumenisches Glockenläuten

        Glocken - Lichter - Gebete - im Glauben verbunden

        Im Kreis Groß-Gerau läuten die Glocken vieler evangelischer und katholischer Kirchen zum „Ökumenischen Glockenläuten“ - von Gernsheim bis zur Mainspitze - seit Ende März gleichzeitig abends um 19.30 Uhr. In Groß-Gerau, in Rüsselsheim, in Mörfelden-Walldorf sowie in weiteren Gemeinden im Kreis läuten die Glocken weiterhin täglich um 18.00 oder um 19.00 Uhr und laden alle Menschen ein, sich im Glauben zu verbinden. Während der Kontaktsperre wollen die Kirchen damit ein hörbares Zeichen der Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit setzen.

        Peter Bernecker

        Gottesdienst ins Wohnzimmer - freitags um 19.00 Uhr

        Lebeworte - livingroom@ekhn.de

        Still werden, weil die Worte fehlen, beten?... ein Licht anzünden? Was tun, wenn wir angesichts der Nachrichten lieber den Kopf in den Sand stecken würden? - Am Freitag, den 27. März 2020 lief der erste EKHN-Gottesdienst für's Wohnzimmer unter livingroom@ekhn.de. Moderiert von Pfarrer Fabian Vogt (EKHN) mit der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf im Gespräch und mit einem "Lebewort" aus der Bibel, das ihr - und vielleicht auch uns - Kraft gibt, geben kann...

        EKHN

        Nächstenliebe bleibt leitender Maßstab

        Absagen und alternative Angebote angesichts der Corona-Pandemie

        Seit Mittwoch, den 18. März 2020 wurden aus Anlass der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus in den Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und damit auch in den Ev. Kirchengemeinden im Kreis Groß-Gerau öffentliche Veranstaltungen und Zusammenkünfte eingestellt. Damit finden zunächst bis zum Ende der Osterferien weder Gottesdienste noch Veranstaltungen oder kirchengemeindliche Gruppentreffen für Chöre, Konfirmand*innen oder Vorstände statt. Auch die ursprünglich für den 20. März 2020 geplante Tagung der Dekanatssynode des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim wurde verschoben. Auch der beliebte Musikworkshop für Jugendliche in den Osterferien findet nicht statt.

        EKHN

        Corona-Virus: Synode abgesagt und Handlungsempfehlungen

        Die geplante Dekanatssynode am 20. März 2020 wird abgesagt. Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus sieht sich der Dekanatssynodalvorstand in der Verantwortung und zu dieser Entscheidung gezwungen. Damit reagiert das Evangelische Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim auf aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen der Landeskirche.

        Illustration: Peter Wagner

        Alles was Odem hat, lobe den Herrn! (Psalm 150)

        Einführung von Wiebke Friedrich als Propsteikantorin

        In einem festlichen musikalischen Gottesdienst wurde die Kirchenmusikerin Wiebke Friedrich am 8. März 2020 in der voll besetzten Ev. Stadtkirche Groß-Gerau in ihren Dienst als Propsteikantorin eingeführt. Neben Chorleitungen und Orgelausbildung ist Wiebke Friedrich seit November 2019 auch für Ausbildung und Fachberatung der Kirchenmusiker*innen in der Propstei Starkenburg zuständig.

        Heidi Förster

        Weltgebetstat "Steh auf und geh!"

        Wege zur Veränderung

        Im Gebiet des Evangelischen Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim werden am 6. März 2020 insgesamt 18 ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag gefeiert. Der Weltgebetstag, der in mehr als 120 Ländern der Erde gefeiert wird, kommt in diesem Jahr aus Simbabwe und steht unter dem Motto „Steh auf und geh!“. „Ich würde ja gerne, aber…“ Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken.

        WGT

        Evangelische Fastenaktion

        Zuversicht - 7 Wochen ohne Pessimismus

        Mit ihrer Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ lädt die evangelische Kirche seit mehr als 30 Jahren Menschen dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Ab Mittwoch, 26. Februar, heißt es „Zuversicht! 7 Wochen ohne Pessimismus“.

        chrismon

        Ausstellungseröffnung im Katharina-von-Bora Haus

        Fotos vom Aufstand in Gwangju 1980

        Eine Ausstellung vom 1. bis 13. März 2020 im Katharina-von-Bora-Haus, Marktstr. 7 in Rüsselsheim zeigt Fotos des Aufstandes von Gwangju 1980 in Südkorea. Der Aufstand gilt als Meilenstein für die Demokratisierung Südkoreas. Eröffnet wird die Ausstellung mit einem Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Rüsselsheimer Stadtkirche, gestaltet von Pfarrer Andreas Jung und Pfarrer Wolfgang Prawitz.

        Partnerschaft Südkorea

        Mahnwache für die Opfer der Morde in Hanau

        Trauer und Solidarität

        Zum Gedenken an die Opfer der unfassbaren Geschehnisse in Hanau sowie zur Mahnung, dass Gewalt und Rassismus nicht hinnehmbar sind, nahmen am 21. Februar 2020 in Stadt Groß-Gerau etwa 120 Menschen auf dem Europaplatz um Teilnahme an einer Mahnwache teil.

        Heidi Förster

        Dekanatsweite Konfifahrt

        Wir verändern die Welt - Bist du dabei?

        Das ist das Motto der diesjährigen dekanatsweiten Konfifahrt, veranstaltet von der Ev. Jugend im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim. Kirche einmal anders erleben, das können 145 Konfirmand*innen aus 11 Kirchengemeinden des Dekanats vom 11. bis 14. Februar 2020 im Jugendzentrum Ronneburg.

        Heidi Förster

        Kirchen zum Holocaust

        Zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

        Mit einer gemeinsamen Erklärung zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 2020 haben der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert.

        Kulturbahnhof Mörfelden

        gemeinsam singen und Ruhe finden

        Ökumenische Taizé - Andachten - in Rüsselsheim

        Am 24. Januar 2020 findet um 19.00 Uhr in Rüsselsheim die nächste Ökumenische Taizé-Andacht statt. Im Altarraum stehen viele Kerzen und Lichter. Taizé-Andachten sind Gebete – gesprochene und gesungene. Alle Taizé-Lieder haben kurze Texte und einprägsame, besondere Melodien. Mit ihren mehrfachen Wiederholungen klingen sie in uns nach und auch noch in unseren Alltag hinein. Jeder Taizé-Gesang ist ein Trostwort, macht Hoffnung und gibt Mut zum Leben. Unsere Seelen können Ruhe finden.

        Taizé Andachten

        Konfitag der Ev. Jugend

        Wir sind eine Welt

        Frieden, Flucht, Klimawandel und Menschenrechte waren die Themen des Konfitages der Ev. Jugend im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim am 19. Oktober 2019 in den Räumen der Ev. Stadtkirchengemeinde Groß-Gerau. 85 Konfirmand*innen aus neun Kirchengemeinden des Dekanats beschäftigten sich in Gruppenarbeit damit, wie jeder Einzelne zum Frieden beitragen kann.

        Heidi Förster

        Impulspost-Kampagne der EKHN im Herbst 2019

        Trost und Rat im Umgang mit Tod und Trauer

        Ab 15. Oktober im Briefkasten aller Mitglieder: „Trauer mit mir“ heißt die neue Impulspost der EKHN, die helfen will, die Sprach- und Hilflosigkeit angesichts von Tod und Trauer abzubauen. Welche Schritte können Trauernde gehen? Wie trösten?

        EKHN

        Tagung der Dekanatssynode

        Dekanat unterstützt Seenotrettung im Mittelmeer

        Am 27. September 2019 kam die Dekanatssynode des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim zu ihrer 12. Tagung im Volkshaus Büttelborn mit 59 Stimmberechtigten aus 35 Kirchengemeinden zusammen. Beschlossen wurde die finanzielle Beteiligung in Höhe von 1000 Euro für die von der Evangelischen Kirche Deutschland geplante Entsendung eines Schiffes zur Seenotrettung im Mittelmeer. Dies soll mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen betrieben werden.

        Heidi Förster

        Workshop im Ev. Zentrum für Interkulturelle Bildung

        Interkulturelle Kompetenz üben

        Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit und der Arbeit mit Gruppen sind am 21. April 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr zu einer Fortbildung in das Ev. Zentrum für interkulturelle Bildung (EZIB) in der Bürgermeister-Klingler-Str. 25a in Mörfelden eingeladen. Vielfalt leben - interkulturelle Kompetenz in der Arbeit mit Gruppen ist das Thema des Tages-Workshops.

        EZIB
        Die nächsten Veranstaltungen

        Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

        Weitere Artikel

        23.09.2021 hf

        Muslimische und Christliche Gemeinden beten für Frieden

        Am Sonntag, den 26. September 2021 laden christliche und muslimische Gemeinden in Rüsselsheim und das katholische sowie das evangelische Dekanat um 15.00 Uhr zum Auftakt der Interkulturellen Woche zum Interkulturellen Friedensgebet auf den Platz vor dem Katharina-von-Bora-Haus, Marktstraße 7, in Rüsselsheim ein.

        22.09.2021 hf

        Musikalische Vesper zum Erntedank

        Am 3. Oktober 2021 laden die Ev. Luthergemeinde Rüsselsheim und das Ev. Dekanat Groß-Gerau Rüsselsheim um 18.00 Uhr zu einer Musikalischen Vesper zum Erntedank unter dem Motto „Danke sagen – singen – hören“ in die Ev. Lutherkirche, Gabelsberger Platz 8, in Rüsselsheim ein.

        21.09.2021 hf

        Die Rolle der Frau in den Religionen

        Am Montag, den 4. Oktober 2021 lädt Pfarrer Wolfgang Prawitz vom Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim um 19.30 Uhr in einer Online-Veranstaltung zu einem Gespräch zu „Kinder, Küche, Kirche“, Genderfragen, mit Vertreterinnen aus Judentum, Christentum und Islam ein. Das Abrahamische Podium mit der evangelischen Pfarrerin Ilona Klemens, Petra Kunik von der jüdischen Gemeinde Frankfurt und der islamischen Theologin Rabeya Müller wird von Kristin Flach-Köhler vom Ev. Zentrum für Interkulturelle Bildung moderiert.

        20.09.2021 hf

        Tabuthema Depression bei Männern

        Nach dem letzten Männertreff am 26. August 2021, zu dem Gemeindepädagoge Jörg Wilhelm Interessierte zum Thema "Psychische Belastungen und was man dagegen tun kann" eingeladen hatte, hat Jörg Wilhelm wichtige Informationen zum Thema "Tabuthema Depression" bei Männern in einem Artikel zusammengestellt.

        19.09.2021 hf

        Auftaktveranstaltung Jugendkirchentag 2022 in Gernsheim

        Am Freitag, den 24. September 2021 feiern 80 geladene Gäste den Auftakt zum evangelischen Jugendfestival in Gernsheim. Vom 16. bis 19. Juni 2022 werden rund 4.500 Jugendliche in der Schöfferstadt erwartet. Zum Startschuss gibt es ab 18.00 Uhr auf dem Gelände des Hotel Rheingold, Schifferstraße 2, in Gernsheim Einblicke auf die Veranstaltungsflächen und das Programm. Neben Live-Musik und gutem Essen werden die Botschafter*innen vorgestellt.

        13.09.2021 hf

        Sozialpolitischer Online-Talk

        Wie wollen die Bundestagskandidat*innen im Kreis Groß-Gerau ein soziales und gerechtes Zusammenleben in Zukunft sichern? Dazu wurden die Kandidat*innen zur Bundestagswahl Lars Nitschke (Grüne), Jörg Cezanne (Linke), Melanie Wegling (SPD) und Stefan Sauer (CDU) am 13. September 2021 in einer Online-Podiumsdiskussion von Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchen im Kreis Groß-Gerau befragt.

        07.09.2021 hf

        Verabschiedung von Pfarrerin Claudia Weiß-Kuhl

        Am 4. September 2021 wurde Pfarrerin Claudia Weiß-Kuhl von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und ihrer Kirchengemeinde in einem feierlichen Gottesdienst in der Ev. Kirche Gustavsburg in den Ruhestand verabschiedet.

        06.09.2021 hf

        Veranstaltungen vom 11. September bis zum 8. Oktober 2021

        Unter dem Motto „miteinander zusammenleben gestalten“ werden unter anderem Tanz, Konzerte und Kinofilme, Diskussionsrunden und ein Stadtrundgang angeboten.

        06.09.2021 hf

        Verabschiedung von Pfarrer Uwe Ried

        Am 5. September 2021 wurde Pfarrer Uwe Ried von Pröpstin Karin Held, Dekanin Birgit Schlegel und seiner Kirchengemeinde in einem feierlichen Gottesdienst im Worfelder Pfarrgarten in den Ruhestand verabschiedet.

        02.09.2021 hf

        Kampagne "Menschenrecht statt Moria"

        Am 11. September 2021 gibt es im Ev. Dekanat Rüsselsheim im Haus der Kirche von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr einen Info-Aktionsstand mit Informationen zu Flucht - Vertreibung - Asyl und Gesprächen mit Vertreter*innen der politischen Parteien für eine menschenrechtsbasierte EU-Migrationspolitik.

        Schnelleinstieg

        Losung und Lehrtext für Freitag, 24. September 2021
        Das Warten der Gerechten wird Freude werden. Sprüche 10,28
        Nehmt euch ein Beispiel an denen, die Vertrauen und Ausdauer bewahrt und darum empfangen haben, was Gott versprochen hat. Hebräer 6,12

        Frieden entwickeln - Eine Studienreise nach Kenia

        Singen wirkt wie eine Droge

        aber viel gesünder: Singen beruhigt, stärkt, macht fröhlich und glücklich

        Film von Heidi Förster zum Jahr der Kirchenmusik der EKHN 2012

        Nie wieder Krieg -Gedenken an den 8. Mai

        Film von Heidi Förster vom Mai 2015 über Esther Bejarano, die das Konzentrationslager Auschwitz überlebte

        Gedenken an Juden am 15. Mai 2018 in Groß-Gerau und am 16. Mai 2018 in Rüsselsheim

        Der Film von Heidi Förster dokumentiert die erste Stolpersteinverlegung in Groß- Gerau am 16.11.2012 mit beeindruckenden Zeitzeugenberichten.
        Weitere Informationen unter www.erinnerung.org

         zum Film auf vimeo

        to top